> Bochums einzigartiges Wohnquartier <

Leben im Jahr 2020 

WOHNEN

„Seven Stones“ setzt neue Maßstäbe an der Bochumer Universitätsstraße
Die Küchen sind hell und zeitgemäß geschnitten, es gibt jeweils einen Wohnraum, alle Schlafräume sind gleich – aber ausreichend – dimensioniert, alle Wohnungen sind barrierefrei, also mit bodengleichen Duschbädern und breiten Türen im Innern und mit Fahrstuhl im Treppenhaus versorgt. Glasfaserkabel ermöglichen bestmögliche Nutzung elektronischer Medien.
Vorgesehen ist zudem, Arbeit und Wohnen zu verbinden.
Gemeinschaftsleben kann sich im großzügig begrünten Innenhof der „Seven Stones“ entwickeln. Das Service-Angebot endet längst nicht mit dem Hausmeister-, Gärtner- und Reinigungsdienst für die öffentlichen Flächen. 167 Stellplätze stehen in der eigenen Tiefgarage zur Verfügung. Es gibt einen Waschsalon, Cafés, Restaurant, Geldautomaten, Bikesharing, Nahversorgung mit Lebensmitteln. Und natürlich hält die U-Bahn vor der Haustür. Günstig sind die „Nebenkosten“ kalkuliert – das wird durch ganzheitliche Nutzung regenerativer Energien möglich: Geothermie, PV-Strom einschließlich Speicherung, dazu Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen der Gebäude je nach Jahreszeit. 

  • 53 großzügige, komfortable und barrierefreie Mietwohnung
  • Größen von 60 qm - 120 qm 
  • große und repräsentative Penthouses / Maisonetten mit traumhaftem Blick über Bochum und das grüne Ruhrgebiet
  • klimafreundliches heizen und kühlen der Wohnung
  • Automaten- Minisupermarkt (regionale Angebote, Getränke, Waschsalon etc.)